Artikel über eine umweltfreundliche Lebensweise

Ich habe sowohl im Portal suite101 wie auch bei pageballs Artikel verfasst, die sich mit dem Thema Energiesparen oder umweltfreundlicher Energieerzeugung bzw. Lebensweise befassen.

 

Hier eine Übersicht:

 

  • MInijoule - das Mini-Solarkraftwerk für Jedermann oder Jederfrau. Kostet gerade einmal knapp 1.000 Euro - ist allerdings im Verhältnis zu der Leistung dann doch eher teuer. Trotzdem eine gute Idee, denn viele kleine Minijoule Kraftwerke auf de Welt könnten schon etwas bringen.
  • Klimasünde Fleisch - nicht nur aus ethischen Gesichtspunkten, auch im Hinblick auf den Flächenverbrauch und den CO2 Ausstoß wäre weniger Fleisch gut für diesen Planeten. 

  • Stromverbrauch am PC senken - fast in jedem Haushalt stehen mittlerweile einer oder gar mehrere Computer, die eine ganze Menge Strom verbrauchen. Dabei gibt es einfache Möglichkeiten den Verbrauch zu senken.

  • Mit der Hocheffizienzpumpe bei der Heizung Strom sparen. Die Pumpe, die das Heizungswasser zirkulieren lässt, ist einer der großen und dennoch wenig bekannten Energiefresser im Haushalt.
  • Die Slow-Money Bewegung investiert in die Lebensmittelproduktion vor Ort.
  • Mit einer Bürger-Energie-Genossenschaft in die lokale Stromerzeugung investieren.
  • Care2 - ein soziales Netzwerk von engagierten Menschen, die Gutes tun wollen.
  • Mit Mikrokrediten weltweit helfen.
  • Intelligente Pumpensysteme für das warme Wasser im Haushalt helfen beim Energiesparen.
  • Entwicklungshilfe mit dem Pflanzen von Bäumen verknüpfen.
  • Ein begrüntes Dach hat viele Vorteile.
  • Solaruhren
  • Gentechnikfreien Mais im eigenen Garten anbauen.
  • Auch ohne Smartgrid das Stromnetz entlasten.